mail@irisfilm.de

 


 

 

FILM-PROJEKTE in Arbeit

 

Barefoot Entrepeneurs

Barefoot Entrepreneurs ("Barfuss Unternehmer") ist eine innovative TV Serie. In 13 Folgen werden Unternehmer portaitiert, die nicht nur geschäftlichen Erfolg haben, sondern auch im Einklang mit der Umwelt und den sozialen Folgen stehen. Eine neue Generation von Unternehmern, die sich dieser neuen globalen Herausforderung stellen: Die Herstellung von Elektrofahrzeugen in Indien etwa, der naturverbunde Öko-Reiseunternehmer im Amazonas oder eine Teppichmanufaktur in Amerika das auch nmoch die Wasserqualität verbesert. Diese neue Art Industriekapitäne tragen dazu bei, unsere schädlichen Spuren die iwr hinterlassen, zu reduzieren - so wie ein Wanderer, der barfuß läuft andere Spuren hinterläßt als einer mit Stiefeln. Vielleicht wollen dann auch Sie sich in Zukunft "barfuß" weiter bewegen.

Mehr auf der Website unseres Kanadischen Partners

 

 

Flussflug
Abenteuer aus der Vogelperspektive


Rio Negro, Brasilien, 20. August 1989:

"Die lange weiße Sandbank mitten im Flusslauf des oberen Rio Negro ist menschenleer. Eine leichte Brise bläst mir entgegen, das ist mein Signal.
Ein kurzer Ruck, der Gleitschirm ist hochgezogen.
Ein Blick nach oben, der Schirm steht direkt über mir.
Ich renne los, dann drückt mich der Schub des Propellers kräftig nach vorne und bald darauf spüre ich, wie mich der Gleitschirm nach oben zieht.
Ich fliege...

Schnell bin ich über den Baumkronen und es öffnet sich diese kaum zu beschreibende andere Welt, diese völlig andere Dimension. So weit das Auge reicht, erstreckt sich ein grüner Teppich, der Regenwald.
Eine halbe Stunde später bin ich tausend Meter höher - der Fluss ist nur noch ein schmales Band, das sich durch das Grün schlängelt.

Langsam gleite ich wieder tiefer und nähere mich der Sandbank. Menschenleer ist die nicht mehr. Erwachsene und Kinder sind gekommen und starren nach oben. Im Tiefflug beschreibe ich noch einen Bogen über sie, winke wild und alle winken sie zurück. Dann setze ich zur Landung an und finde kaum noch Platz dafür. So wie mich die Menschen anschauen fühle ich mich wie ein Außerirdischer.

Ich löse mich aus den Gurten, setze den Motor ab und gehe auf einen der Älteren zu.
Ein Gruß.
Ich erkläre diesen wundersamen Flugapparat gerne und wenig später reden und lachen wir alle durcheinander.

Mein erster “Flussflug” war zu Ende gegangen. In mir, dem Filmemacher und Abenteurer, entstand der Wunsch, eine völlig neue Filmidee umzusetzen..."

(Niederschrift von Wolfgang Brög zur Vision von FLUSSFLUG)


Heute, vierzehn Jahre später, hat sich das Vorhaben zu einem Film mit dem Titel „FLUSSFLUG“ konkretisiert.

 

Cinema Mobile
Mit dem Wanderkino durch Burkina Faso

Doku, 60 Min.Drehort: Ouagadougou und verschiedene Orte in Burkina Faso/ Westafrika
von Julia Bayer und Andrea Engl

...eine dunkle Prophezeiung soll der Schönsten des Königreichs den Tod bringen. Als ihr Geliebter sich aufmacht um den Schöpfer der Welt herauszufordern, geht ein Aufschrei des Entsetzens durch das Publikum ...

Mit seinem Wanderkino bringt Hamtandi Alfred Ouoba die Faszination der bewegten Bilder in die westafrikanische Savanne. 'Sia', der Film, den er den Bauern, Viehzüchtern und traditionellen Würdenträgern auf den Dörfern zeigen möchte, spiegelt in Form einer mythischen Parabel die gesellschaftlichen Umbrüche und Spannungen in seinem Heimatland Burkina Faso wieder. Die Reaktionen der Zuschauer eröffnen ganz unterschiedliche Perspektiven auf die Zusammenhänge von Macht, Religion, Tradition und Moderne. Darüber hinaus erhellen Hamtandis persönliche Reiserlebnisse und seine Kommentare die gesellschaftliche Relevanz dieses Films. Mit unserem Protagonisten porträtieren wir eine Lebensgeschichte der jungen Generation Afrikas.

IMPRESSUM